Eine Angststörung geht mit vielen Symptomen einher. Ich glaube es ist wichtig, dass man diese früh erkennt, um in einem frühen Stadium der Angst entgegen wirken zu können. Denn wenn sich die Angst noch nicht fest in der Wahrnehmung und im Verhalten “festgebissen” hat, stehen meiner Meinung nach die Chancen sehr gut für eine rasche Heilung.

Als eines der frühesten Symptome der Angst habe ich die “Vermeidung” erkannt. Damit meine ich Vermeidungsverhalten, bestimmte Situationen, die nicht erlebt werden wollen. Man sucht Gründe oder Entschuldigungen, um sich davor “zu drücken”.

Ich glaube, wenn man es schafft, dieses Verhalten an sich selbst zu erkennen und gegenzusteuern, dann hat die Angst wenig “Angriffsfläche”.

Ein Kommentar zu “Angststörung, Symptome”

  1. am 29. Jun 2011 um 11:42 Sebastian

    Hallo Waldemar,

    ich kann nur bestätigen, dass man nach Möglichkeit nichts vermeiden soll, wenn man eine Angststörung entwickelt hat.

    Allerdings erfordert das manchmal enorme Kraftanstrengungen, wenn man diese angstmachenden Situationen durchstehen muss.

    Viele Grüße.

    Sebastian

    P.S.: Kompliment an Deinen Blog

Trackback URI |

Kommentar schreiben