Alle Betroffenen von Angstzuständen und Panikattacken stellen sich die gleiche Frage: Was ist nur los mit mir?

Viele haben die “Hoffnung”, dass ihre Angst organische, körperliche Ursachen haben könnte. Und das nach deren Heilung die Angst verschwindet. Diese “Hoffnung” erfüllt sich meistens nicht. Das behaupte ich auf Grund meiner eigenen Erfahrungen, die ich seinerzeit als ehemaliger Betroffener gemacht habe und auf Grund der Vielzahl der Berichte anderer Betroffener, die mich erreicht haben.

Nun meine Überzeugung ist: jede Angst hat mindestens eine (emotionale) Ursache. Damit meine ich, dass ich als Angstbetroffener (ich spreche immer von beiden Geschlechtern, auch wenn ich nur die männliche Anrede verwende) in der Vergangenheit eine ursächliche Szene erlebt habe, die die Reaktion “Angst” in meinem Unterbewusstsein abgespeichert hat.

Das Aufdecken dieser Ursache bedeutet das Ende der Angst.

Trackback URI |

Kommentar schreiben